Sider

tirsdag 19. november 2013

Weihnachtskörbchen

In Norwegen ist es (oder zumindest WAR es) ganz üblich,
Weihnachtskörbchen aus Glanzpapier zu basteln.
In der Schule und zu Hause wurde in der Adventszeit diese traditionellen Körbchen geflochten.
Der Weichnachtskorb war DER Schmuck für den Baum. Strohsterne gab es nicht.
Den Strohstern habe ich erst
durch meine deutschen Freunde kennengelernt.
Aber den Weihnachtskorb aus Glanzpapier gab es.
Und auch andere Glanzpapiersachen
wie Ketten und Windlichter (ohne Kerzen, selbstverständlich).

Im letzten Sommer habe ich in Norwegen
einen Stanzer von Marianne Design gekauft.
Er macht es einfach, die beliebten Körbchen zu basteln.
Und jetzt nicht aus Glanzpapier.

Meine Karte zeigt den Korb und wie er am Baum hängt.


1 kommentar:

  1. I love that holographic paper Swissie, it looks fabulous laced with the red paper. The die cut you used is very pretty, and the embossing in the background is wonderful... I do love that folder!
    Cheers,
    Beccy

    SvarSlett

Populære innlegg